Noch nicht gelistet?


Jetzt kostenfrei eintragen!

Werbung

ImmobilienScout24 erobert den Markt in Österreich

Der größte Immobilienmarkt Deutschlands, ImmobilienScout24, hat sich entschlossen, über die Landesgrenzen hinaus in Österreich Fuß zu fassen und dort sowohl gewerbliche als auch private Kunden intensiv und professionell bei der Objektsuche zu unterstützen. Langfristig möchte das Unternehmen dort das österreichische Gegenstück zur bekannten deutschen Seite aufbauen. Das bedeutet, dass auch österreichische Kunden bald umfassend von der Expertise und der in Deutschland gewonnenen Erfahrung der Makler profitieren werden.

Maklerprofis für den österreichischen Markt

Um Kompetenz und Professionalität zu gewährleisten, hat das Unternehmen den ehemaligen Vertriebs- und Marketingleiter eines renommierten österreichischen Immobilienunternehmens, Dr. Patrick Schenner, verpflichtet, der mit seiner regionalen und nationalen Markterfahrung als Leiter der neuen Außenrepräsentanz den richtigen Hintergrund hat, um die Herausforderungen anzupacken und eventuell notwendige Veränderungen zu Beginn des Projektes in die Wege zu leiten. Dabei schreiten das Unternehmen und der neue Leiter mit großen Ambitionen zur Tat, denn sie kämen nicht nach Österreich, "um Zweiter zu werden". Des Weiteren, so schrieb ImmoScout im eigenen Blog, liege das Hauptaugenmerk der Seite auf ?einer komfortablen und schnellen Suche nach Miet- und Kaufimmobilien." Somit soll die Planung und Abwicklung des Umzugs von gewerblichen und privaten Kunden optimiert werden.

Grundlage für die Vorgehensweise von ImmoScout24

Die Entscheidung, sich als Unternehmen am österreichischen Markt niederzulassen, hat ihren Ursprung in der ohnehin schon stark vertretenen österreichischen Klientel, die aufgrund der Grenznähe schon früher auf der deutschen Seite inseriert hat. Der Übertritt bedeutet demnach eine Erweiterung von unternehmerischen Möglichkeiten in einem potentiell attraktiven Gebiet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Vorhaben, in der Zukunft weite Teile des internationalen Marktes zu erobern. Für Österreich bedeutet dies einen weiteren Vorteil, denn neben der räumlichen Nähe zum deutschen Immobilienmarkt wird auch Österreich sich schnell weiter im Geschäft professionalisieren und in der Lage sein, bei einer weiteren Expansion auf internationaler Ebene einen hohen Einfluss geltend zu machen.
Date Added:
21.02.2012
Author:
nicht hinterlegt
Kategorie:

Aktuelle Artikel

Mit CFD- und Forex-Handel erzielen viele Menschen weltweit einen beachtlichen monatlichen Verdienst. Das Prinzip hinter dem Handel von Währungen und CFDs ist allerdings für Laien nicht immer leicht zu verstehen. In diesem Kontext kommt dem Marktmod
» mehr lesen

Insbesondere in der kalten Jahreszeit müssen Bürogebäude intensiv beheizt werden, damit für die Mitarbeiter angenehme Arbeitsbedingungen vorherrschen. Die Gebäudebeheizung ist dabei in der Regel nicht gerade günstig und kann schnell di
» mehr lesen

Viele Verbraucher klagen über steigende Gaspreise und horrende Rechnungen, wenn sie am Jahresende ihren Nachweis über den jährlichen Gasverbrauch erhalten. Aller spätestens dann stellt sich für viele Verbraucher die Frage, was sie gegen
» mehr lesen

Rügen, Amrum oder Sylt: Nord- und Ostsee sind nicht nur als Urlaubsziel beliebt, sondern auch als Immobiliensitz. Ein eigenes Ferienhaus direkt am Strand - davon träumen viele Deutsche. Aufgrund der aktuell stabilen Preise auf dem Immobili
» mehr lesen

Ehe der Kunde ein Produkt auspackt und es in seiner ursprünglichen Form sieht, fällt sein Blick auf die Verpackung. Aus diesem Grund sollten Unternehmer der Umverpackung hohe Bedeutung schenken und eine zum Produkt und dem Kundenanspruch .
» mehr lesen

weitere Artikel

Anmelden

Unternehmensauskunft verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos